Pilsen ist mit rund 165.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Böhmens. Bekannt ist sie weltweit vor allem wegen des gleichnamigen Bieres, dessen Brauart hier erfunden wurde und der Skoda-Maschinenwerke.

Schon ein Besuch der Brauerei Pilsner Urquell, des Brauerei Museums oder des größten Bierlokals Tschechiens auf dem Betriebsgelände der Urquellbrauerei, ist eine Reise wert. Auch der ehemalige Präsident Vaclav Havel und Bill Clinton saßen hier schon gemütlich bei einem frischen Pils zusammen. Dazu werden Gerichte wie z.B. Biergulasch mit Knödel gereicht.

Aber die Geburtsstadt Karel Gotts, Tschechiens berühmte Stimme, hat noch viel mehr für seine Gäste zu bieten:
Zahlreiche Kulturveranstaltungen und Festivals von internationalem Charakter wie die Smetana-Tage, Skupas Pilsen, das Historische Wochenende, das Festival Na ulici, das Pilsner Fest und innerhalb des Pilsner Kultursommers werden im Stadtzentrum Konzerte veranstaltet.

Sehenswürdigkeiten gibt es genug zu besichtigen. Am Platz der Republik befinden sich die gotische Bartholomäuskirche, das Kaiserhaus, Sitz von Rudolf II, die Pestsäule aus dem Jahr 1681 und das Renaissancerathaus, das 1554 bis 1559 nach Plänen des italienischen Architekten Giovanni de Statia als Dominante der Marktnordseite erbaut wurde.

Entfernungsbeispiele Pilsen:
Berlin: 430 km
Frankfurt: 430 km
Hamburg: 745 km
Köln: 615 km
München: 285 km
Stuttgart: 405 km
Wien: 380 km
Zürich: 595 km

zurück zu Infos

Menü