Starkes Übergewicht hat massive Folgen für den Körper, aber auch für das Sozialleben und die Psyche. Gelenke, häufig vor allem die Knie, leiden. Diabetes und Bluthochdruck werden begünstigt. Verreisen wird immer schwerer. Partnerschaften und Sexualität sind oft beeinträchtigt. Im Beruf, im Privatleben und in der Öffentlichkeit haben Übergewichtige zudem oft mit Vorurteilen, Ablehnung oder abwertenden Bemerkungen zu kämpfen, was die Psyche zusätzlich belastet. Ziehen Sie aus diesen oder ähnlichen Gründen eine Magenverkleinerung in Erwägung? Dann finden Sie hier Informationen, wie Beautymax Sie auf diesem Weg unterstützen kann.

Endlich dauerhaft ein normales Gewicht erreichen

Hierzulande hat rund die Hälfte aller Menschen Übergewicht. Besonders schwer haben es jedoch diejenigen, bei denen das Übergewicht stark ausgeprägt ist und die bisher keinen Weg zur erfolgreichen Gewichtsabnahme gefunden haben. Denn Betroffene leiden nicht nur unter dem extremen Übergewicht, sondern oft auch unter den Anstrengungen zur Gewichtsabnahme. Häufig haben Menschen mit starkem Übergewicht zahlreiche erfolglose Diäten hinter sich. Sport wird zur Herausforderung, denn während Bewegung auf der einen Seite das Abnehmen und die Gesundheit unterstützt, ist es auf der anderen Seite oft schwer bis unmöglich, mit starkem Übergewicht und entsprechenden Begleiterkrankungen oder geschädigten Gelenken effektiv Sport zu treiben. Eine Magenverkleinerung kann eine gute Möglichkeit darstellen, wenn alles andere ausgeschöpft ist: Wenn Diäten nicht funktionieren, Sport (zum Beispiel wegen Gelenkschäden) kaum möglich ist oder eine Stoffwechselerkrankung das Abnehmen erschwert.

In solchen Fällen ist eine Magenverkleinerung oft die letzte Chance. Die Magenoperation bewirkt eine schnelle Gewichtsabnahme. Wer 50 oder mehr Kilogramm abnehmen muss, bei dem ist die Magenverkleinerung oft die medizinisch sinnvollste Lösung. Unser Beautymax Beratungsteam gibt Ihnen gerne Auskunft darüber, wie eine Magenverkleinerung bei unserem erfahrenen Facharzt im Ausland abläuft und wie Sie im Vergleich zu einer Operation in Deutschland, Österreich oder der Schweiz deutlich Kosten sparen können.

So funktioniert die Magenverkleinerung

Ein normaler Magen fasst rund zwei Liter Nahrung und Flüssigkeit. Wenn Menschen dauerhaft sehr viel essen oder wenn beim Binge Eating (Essattacken) große Nahrungsmengen auf einmal verzehrt werden, kann das Volumen durch Dehnung sogar weitaus größer sein. Bei der Magenverkleinerung wird das Volumen des Magens je nach Methode auf 100 bis 300 Milliliter verringert, so dass nur noch kleine Nahrungsmengen hineinpassen. Beispiele für Magenverkleinerungen sind der Schlauchmagen und der Magenbypass. Beachten Sie dabei aber, dass eine Magenverkleinerung (im Gegensatz zum Magenband oder Magenballon) irreversibel ist. Nach dem Eingriff leben Sie dauerhaft mit einem kleineren Magen und müssen bewusst auf die Nährstoffzusammensetzung ihrer Nahrung achten. Das Gewicht pendelt sich nach einer zunächst recht schnellen und dann immer langsamer werdenden Abnahme nach und nach auf ein gesundes Niveau ein.

Die Methode der Wahl ist bei unserem erfahrenen Facharzt die Schlauchmagen Operation (Sleeve-Gastrektomie), die sich bei starkem Übergewicht besonders bewährt hat.1 Der verkleinerte Magen schränkt die Kapazität zur Nahrungsaufnahme ein. Zudem sorgt der Schlauchmagen auf zwei Arten dafür, dass schneller eine Sättigung spürbar ist und keine Hungergefühle auftreten. Zum einen vermittelt die Dehnung des Magens ein Sättigungsgefühl, das beim Schlauchmagen schon bei kleinen Nahrungsmengen eintritt. Zum anderen werden Bereiche des Magens entfernt, in denen das Hungerhormon Ghrelin gebildet wird2. Sinkt dessen Produktion, ist das Hungergefühl vermindert.

Schlauchmagen Operation mit Beautymax

Eine Verkleinerung des Magens hat eine Gewichtsreduktion und dadurch ein völlig neues Lebensgefühl zur Folge. Die Lebensqualität steigt oft so stark an, dass manche unserer Klienten von einem Neustart und einem ganz neuen Leben sprechen. Ob die Magenverkleinerung auch für Sie die richtige Lösung darstellt, können Sie gerne mit unseren Beautymax Beratern und unserem erfahrenen Facharzt besprechen. Vielleicht kann dann auch für Sie bald ein neues und leichteres Leben beginnen.

 

Quellen

  1. Rosenthal RJ, et al. International Sleeve Gastrectomy Expert Panel Consensus Statement: Best Practice Guidelines Based on Experience of >12,000 Cases. Surg Obes Relat Dis 2012;8(1):8-19.
  2. McCarty TR, et al. Effect of Sleeve Gastrectomy on Ghrelin, GLP-1, PYY, and GIP Gut Hormones: A Systematic Review and Meta-analysis. Ann Surg. 2019. Online ahead of print.
Menü