Oberschenkelstraffung in Tschechien

Die Elastizität der Haut nimmt durch den natürlichen Alterungsprozess deutlich ab. Tritt im Oberschenkel- und Gesäßbereich eine Kombination aus Fettgewebedepots und starker Erschlaffung der Haut auf, kann eine Oberschenkelstraffung in einer Fachklinik in Tschechien die optimale Lösung sein. Der Alterungsprozess zeigt sich zuerst an den Innenseiten der Oberschenkel, die ihre Spannung verlieren – kleine erschlaffte Hautareale entstehen.

Die Erschlaffung der Haut ist ein menschlicher Prozess, mit dem sich nicht alle abfinden möchten, denn er lässt Beine und Po älter und unattraktiv wirken. Sport, Diäten und Cremes helfen bei diesem Problem leider nur bedingt und führen selten zu den gewünschten Resultaten. Häufig ist das überschüssige Haut- und Unterhautgewebe so ausgeprägt, dass nur eine Gesäß- und Oberschenkelstraffung die Haut wieder glätten und festigen kann. Für ein optimales Ergebnis kombinieren unsere Schönheitschirurgen eine Oberschenkelstraffung in unseren Fachkliniken in Tschechien in der Regel mit einer Liposuktion (Fettabsaugung).

Oberschenkelstraffung in Tschechien
  1. Überschüssige Haut wird durch einen Schnitt an diesem Areal entfernt und die Haut gestrafft
  2. Die Haut an der Innenseite des Oberschenkels verliert an Spannung und erschlafft => älter aussehende Beine

Die Behandlung Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung im Überblick

Kontraindikation – Gegenanzeigen für eine Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung

Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV. Herzinsuffizienz (Herzschwäche), angeborene Herzfehler, Diabetes, schwere psychische Erkrankungen.

Voruntersuchung

Die präoperativen Untersuchungen entsprechen den deutschen Standardanforderungen im Rahmen der Anästhesievorbereitung. Klicken Sie hier und laden das Protokollblatt zur Befunddokumentation runter. Drucken Sie dies bitte aus und nehmen es mit zu Ihrem Hausarzt, bzw. Internisten, der die jeweiligen Werte eines Blutbilds, etc. eintragen kann.

Die Befunde dürfen nicht älter als 2 Wochen alt sein. Die Voruntersuchungen können auch in Tschechien erstellt werden.

Technik

A) Oberschenkelinnenseite

Variante 1:
Die Hauterschlaffung ist auf das obere Drittel des Oberschenkels begrenzt. Die Narbe verläuft dann halbmondförmig von der Leiste zur Gesäßfalte.

Variante 2:
Die Hauterschlaffung zieht sich über die gesamte Oberschenkelinnenseite bis zum Knie. Die Narbe verläuft dann in der Leiste und an der Oberschenkelinnenseite bis zum Knie.

Variante 3:
Ist es zusätzlich zu einer Erschlaffung/Faltenbildung am Gesäß gekommen, verläuft die Narbe von der Außenseite der Gesäßfalte nach vorn in die Leiste.

B) Reiterhose
Hier handelt es sich um eine Fettansammlung im Bereich der Oberschenkelaußenseite. Durch kleine Hauteinschnitte in der Po-Falte wird Fett abgesaugt. Ist zusätzlich eine Hauterschlaffung vorhanden, muss auch hier eine Straffungsoperation vorgenommen werden. Bevor die Wunden verschlossen werden, werden dünne Drainageschläuche eingesetzt, damit das Wundsekret ablaufen kann.

OP-Dauer einer Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung

2 – 3 Stunden

Narkose

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

2 – 3 Tage

Auslandsaufenthalt

4 – 6 Tage

Nachsorge

Die Nachsorge wird ca. 10 – 12 Tage nach der OP von dem Arzt Ihres Vertrauens in Ihrem Wohnort vorgenommen. Um das Resultat der Operation nicht zu gefährden, sollten Sie sich an die Anweisungen des Arztes halten.

Sollten Sie eine professionellen medizinischen Kontrolltermin bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie wünschen, bieten wir Ihnen eine Option in Deutschland an. Wir kooperieren mit Dr. med. Paul J. Edelmann, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und seiner Klinik im Stadtteil Sachsenhausen in Frankfurt am Main. Bei Dr. med. Paul J. Edelmann können Sie einen postoperativen Check-up Ihrer Oberschenkelstraffung durchführen lassen. Bei Interesse vereinbaren wir selbstverständlich Ihren Check up-Termin für Sie. Dieser Check-Up kann eine kontinuirliche Betreuung durch Ihren Haus- oder Frauenarzt allerdings nicht ersetzen.

Mögliche Begleiterscheinungen

Schmerzen am Wundgebiet

Vor der OP zu beachten

14 Tage vor OP Aspirin absetzen.
2 Wochen vor und nach der OP Alkohol und Nikotin reduzieren.
Mit einer Diät das Wunschgewicht erzielen, da verbesserte ästhetische Ergebnisse bei schlanken Personen

Empfehlungen / Nachbehandlung

6 – 8 Wochen tragen einer Kompressionshose
6 – 8 Wochen keine direkte Sonnenbestrahlung der Narben
8 Wochen kein Sport und schwere körperliche Belastung

Heilungsdauer

2 –  3 Tagen bis zum Entfernen der Drainagen
2 – 3 Wochen bis Entfernung der Fäden
2 – 3 Wochen sollten für eine Genesung eingeplant werden

Mögliche Komplikationen

Nachblutungen, Blutergüsse, Schwellung, Schmerzen und Spannungszustände, Infektionen der Wunde

Gesellschaftsfähig

keine gesellschaftliche Beeinträchtigung

Dauer des Endresultates

Endergebnis einer Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung ist nach ca. 4 Monaten. Das Endresultat ist permanent.

Menü
Call Now Button