Prag – Die Goldene Stadt

Prag ist zweifellos eine der schönsten Städte Europas wie die „New York Times“ behauptet, und über Jahrhunderte haben sich Besucher immer wieder schwärmerisch über sie geäußert.
Der Begriff „Goldene Stadt“ ist dabei immer wieder zu Recht zitiert worden. Seit den Zeiten Karls IV., hier die ersten Universitäten eingerichtet wurde, war sie ein Zentrum der Kunst und Kultur, und seit dieser Zeit haben auch Generationen von Herrschern und Baumeistern an ihrer Gestaltung mitgewirkt. Heute vereinen sich die einzigartigen Bauten aus mehreren Jahrhunderten zu einem harmonischen Ganzen.

Die Sehenswürdigkeiten erstrecken sich zu beiden Seiten der Moldau, die über 16 Brücken miteinander verbunden ist. Hradcin, Kleinseite, Josefstadt – das ehemalige Judenviertel -, Altstadt und Neustadt waren einst unabhängige Städte. Heute bilden sie das Zentrum einer Stadt, deren moderne Vororte sich weit um sie herum ausdehnen.

Die Goldene Stadt an der Moldau hat einen besonderen Charme. Umgeben von Geschichte machen Sie einen „Zeitsprung“ in die Vergangenheit. Die Vielfalt der Sehenswürdigkeiten ist riesengroß:

Altstädter Rathaus und die Astronomische Uhr, Karlsbrücke, der Prager Berg Hradschin, das Geburtshaus Franz Kafkas und die Teynkirche, deren Silhouette unheilvoll die Altstadt beherrscht, sind die berühmtesten Punkte in Prag, die man besichtigen muss. Der gut erhaltene Stadtkern, die historischen Bauten, die verwinkelten Gassen der Altstadt, die weite Sicht, die sich von der Karlsbrücke aus öffnet und die über alles wachende Prager Burg.

Das Prager Zentrum ist vom Jugendstil als auch vom Kubismus geprägt. Davon zeugt der Wenzelsplatz in der Neustadt mit dem Nationalmuseum und dem Denkmal des Nationalheiligen Wenzel als auch das Peterka Haus, das von dem bekannten Architekten Jan Kotera im Jahre 1899 erbaut wurde.

Prag ist IN: Urig gemütliche Kneipen, extravagante Shoppingmeilen oder stylische Discos & Bars
– auch das bietet Prag. Es gibt unzählige Geschäfte, Boutiquen und Shoppingcenter zum Bummeln
und Stöbern – zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis!

Nach einem Besuch der Stadt Prag wird ihr Kopf ist so angefüllt mit all den phantastischen Geschichten sein, die über die Stadt kursieren, dass die Grenzen zwischen Realität, Geschichte und Legende verschwimmen werden. Diese Stadt ist so mystisch und faszinierend, dass wer Prag einmal besucht hat, wohl immer wieder gern hierher kommen wird.

Entfernungsbeispiele Prag
Berlin 350 km
Frankfurt 520 km
Hamburg 630 km
Köln 680 km
München 380 km
Stuttgart 500 km
Wien 280 km
Zürich 690 km

Die Metrokarte von Prag können Sie hier herunterladen:

Metrokarte Prag

 

zurück

Menü