Po Vergrößerung in Tschechien

Aktuell liegt er mehr im Trend denn je: Ein runder und straffer Po. Mit einer Po-Vergrößerung oder einem Brazilian Butt Lift in Tschechien lässt sich dieser Traum schnell, sicher und medizinisch höchst professionell verwirklichen. Mit Hilfe von sorgfältiger Planung und modernen Operationsmethoden verändert sich die Form des Hinterns und damit die gesamte Körpersilhouette1. Dafür sorgen unsere ausgewählten, erfahrenen Fachärzte und moderne Kliniken. Kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Brazilian Butt mit Beautymax: Ihre Vorteile

Mit einer Gesäßvergrößerung in Tschechien lassen sich im Vergleich zu einer Operation in Deutschland, Österreich oder der Schweiz bis zu 70 Prozent der Kosten einsparen. Als beratender Dienstleister geht es uns von Beautymax jedoch vor allem um Sicherheit und beste Ergebnisse. Schließlich sind wir unseren Interessentinnen und Interessenten in höchstem Maße verpflichtet. Wir arbeiten mit renommierten Top-Chirurgen zusammen. Unsere Vertragskliniken sind in Bezug auf Knowhow, Servicefreundlichkeit und medizinische Standards führend. Mit Sicherheit und Vertrauen steht Beautymax auf Ihrem Weg zur Po-Vergrößerung ständig beratend und begleitend an Ihrer Seite.

Beautymax.de Po Vergrößerung

Po Vergrößerung: Operationstechniken

Bei der Po-Vergrößerung gibt es verschiedene Methoden, wie Sie Ihren „Brazilian Butt“ erreichen. Dabei können Patienten je nach individuellen Wünschen und den Ergebnissen einer ausführlichen Beratung zwischen einer Po Vergrößerung mit Implantaten und einer Po Vergrößerung durch Eigenfett wählen. Zu beachten ist hier allerdings, dass sehr schlanke Patienten selten genug Eigenfett aufbringen, um dieses in den Bereich des Gesäßes einzubringen.

Po-Vergrößerung mit Eigenfett (Lipografting)
Po-Vergrößerung mit Implantaten
Verwendung hochwertiger Premium-Implantate
Po-Vergrößerung mit Eigenfett (Lipografting)

Bei der Po-Vergrößerung mit Lipotransfer in einer unserer Kliniken in Tschechien wird zunächst festgelegt, an welcher Stelle körpereigenes Fett abgesaugt werden soll. Ihr Vorteil: Dadurch können Sie auch gleich ungewollte Fettpolster an der Stelle Ihrer Wahl loswerden. Zudem ist Eigenfett absolut biokompatibel. Dann wird der Po genau beurteilt. Dabei wird die Menge an vorhandenem Fettgewebe, die Struktur der Haut, Ihre Figur und das Wunschergebnis beurteilt und besprochen. Das ist wichtig für optimale Ergebnisse und höchste Sicherheit, belegen auch Studien.2

Anschließend wird an Ihrer ausgewählten Stelle eine Liposuktion (Fettabsaugung) durchgeführt. Das abgesaugte Fett wird vor dem Transfer konzentriert, damit die Anzahl der vitalen Zellen pro Volumeneinheit erhöht werden kann. Anschließend wird das Eigenfett in die vorher festgelegten Bereiche injiziert. Die dabei entstehenden Einstichnarben werden verblassen und kaum sichtbar sein. Da sich das eingespritzte Fettgewebe in einem gut durchbluteten Muskelgewebe befindet, fällt die Abbaurate relativ gering aus. Erfahrungsgemäß bleiben bis zu 70 % des verpflanzten Eigengewebes im Gesäß erhalten, so dass ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis erwartet werden kann. Der Vorgang kann auch nach gewisser Zeit wiederholt werden. Die Operation zur Po-Vergrößerung erfolgt mittels Vollnarkose.

Po-Vergrößerung mit Implantaten

Nachdem Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt die Form und Größe Ihrer Po-Implantate festgelegt haben, erfolgt die Markierung der exakten Lokalisation. Anschließend führt der Arzt in Tschechien unter Vollnarkose einen kleinen Schnitt an einer unauffälligen Stelle aus. An dieser Position arbeitet der Chirurg zwei sogenannte Taschen aus, in die schließlich die Implantate eingeführt werden. Die Einlagen werden möglichst so positioniert, dass ein ansprechendes natürliches Ergebnis erwartet werden kann. Dann erfolgt das Verschließen der Wunde mit einer dünnen Naht, die nach erfolgter Abheilung so gut wie nicht sichtbar sein wird.

Diese OP wird erst in Zukunft verfügbar sein. Aktuell führt keiner unserer Partner-Kliniken eine Gesäßvergrößerung mit Implantaten durch.

Verwendung hochwertiger Premium-Implantate

Bei der Gesäßvergrößerung mit Silikon-Implantaten erfolgt als Erstes die Selektion der in Frage kommenden Implantate. Zur Auswahl stehen verschiedene Silikongel-Implantate in unterschiedlichen Formen und Größen. Dadurch kann Ihr Chirurg in Tschechien auf die jeweilige Ausgangssituation und Körperform jedes Patienten Rücksicht nehmen. Für die Gesäßvergrößerung in Tschechien werden ausschließlich EU-zertifizierte Po-Implantate des Premium-Herstellers Polytech (www.polytech-health-aesthetics.de verwendet. Eine lebenslange Produktaustauschgarantie bietet das Garantieprogramm Implants of Excellence der Marke Polytech. Für nähere Informationen hier klicken.

Fakten zur Gesäßvergrößerung in Tschechien mit Beautymax

Erfahren Sie hier alles, was Sie rund um Ihre Po-Vergrößerung in Tschechien wissen müssen.

Spezialisten und Kliniken
Kontraindikationen
Voruntersuchungen
Nachsorge
Mögliche Komplikation und Begleiterscheinungen
Vorbereitung auf die Po-Vergrößerung
Nach der Po-Vergrößerung
Heilungsdauer und Endergebnis
Spezialisten und Kliniken

Bei der Po-Vergrößerung greifen unsere erfahrenen Spezialisten auf großes medizinisches Wissen zurück. Besonders wichtig bei einer Po-Vergrößerung ist höchste Sicherheit und ein geringes Komplikationsrisiko. Dafür sorgt die Berücksichtigung individueller Gegebenheiten eines Patienten2. Für optisch perfekte Ergebnisse ist außerdem wichtig, dass Ihr Arzt die optimale Po-Form für Ihre Figur3 sowie die Lage des Unterhautfettgewebes und darin befindlicher Ligamente4 optimal einschätzen kann. Das alles bieten Ihnen unsere erfahrenen Spezialisten in Tschechien. Hunderte von zufriedenen Patientinnen (und immer mehr männliche Patienten)

Kontraindikationen

Genaue Angaben finden Se hier.

Voruntersuchungen

Mit dem Chirurgen Ihrer Wahl führen Sie ein umfangreiches Beratungsgespräch über die operative Gesäßkorrektur mittels Lipotransfer oder Implantaten. Die präoperativen Untersuchungen entsprechen den deutschen Standardanforderungen im Rahmen der Anästhesievorbereitung. Klicken Sie hier und laden das Protokollblatt zur Befunddokumentation herunter. Drucken Sie dies bitte aus und nehmen es mit zu Ihrem Hausarzt oder Internisten, der die jeweiligen Werte eintragen kann. Die Befunde dürfen nicht älter als 2 Wochen sein. Die Voruntersuchungen können auf Wunsch auch in Tschechien erstellt werden.

Nachsorge

Die Nachsorge wird ca. 10 – 12 Tage nach der OP von dem Arzt Ihres Vertrauens in Ihrem Wohnort oder in unserer Fachklinik in Tschechien vorgenommen. Um das Resultat der Operation nicht zu gefährden, sollten Sie sich an die Anweisungen des Arztes halten.

Sollten Sie einen professionellen medizinischen Kontrolltermin bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie wünschen, bieten wir Ihnen eine Option in Deutschland an. Wir kooperieren mit Dr. med. Paul J. Edelmann, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und seiner Klinik im Stadtteil Sachsenhausen in Frankfurt am Main. Bei Dr. med. Paul J. Edelmann können Sie einen postoperativen Check-up Ihrer Nasenkorrektur durchführen lassen. Bei Interesse vereinbaren wir selbstverständlich Ihren Check-up-Termin für Sie. Dieser Check-up kann eine kontinuierliche Betreuung durch Ihren Arzt allerdings nicht ersetzen.

Mögliche Komplikation und Begleiterscheinungen

Als Folge der Gesäßvergrößerung kann es vorübergehend zu Blutergüssen, Schwellungen und Spannungsgefühlen kommen. Die Schmerzen nach dem Lipografting (Eigenfettbehandlung) sind vergleichbar mit einem Muskelkater im abgesaugten Areal. Über mögliche Komplikationen werden Sie im Vorfeld der Po-Vergrößerung umfassend aufgeklärt.

Vorbereitung auf die Po-Vergrößerung

Für einen optimalen Operationsablauf, sollten Sie vor Ihrer Po-Vergrößerung in Tschechien bitte Folgendes beachten:

  • 14 Tage vor der OP Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin) absetzen
  • 2 Wochen vor und nach der OP Alkohol und Nikotin reduzieren
  • 6 Stunden vor dem Eingriff nicht essen und trinken
Nach der Po-Vergrößerung

Nach der Po-Vergrößerung sollten Sie einige Vorsichtsmaßnahmen beachten. Dadurch tragen Sie zu einer schnellen und problemlosen Abheilung sowie zu einem perfekten Ergebnis bei:

  • 3 – 5 Tage auf dem Bauch oder in Seitenlage liegend verbringen
  • 2 – 3 Wochen mit einem speziellen Ring auf den Po setzen
  • 6 Wochen keine sportlichen Aktivitäten
  • 6 – 8 Wochen keine direkte Sonnenbestrahlung der Narben
  • Nach 4 Tagen ist Duschen möglich
Heilungsdauer und Endergebnis

Die Fäden werden nach 7 – 10 Tagen gezogen (alternativ können auch selbstauflösende Fäden verwendet werden). Die Genesungsdauer beträgt insgesamt bis zu sechs Wochen. Gesellschaftsfähig sind Sie nach ein bis zwei Wochen. Allerdings ist das Endergebnis erst nach rund vier bis sechs Monaten erreicht. Das Resultat ist dann bleibend. Bei der Verwendung von Implantaten sollte der Zustand der Kissen nach 10 bis 15 Jahren mit Ultraschall oder Kernspintomographie beurteilt werden. Die Hersteller der von unseren Fachärzten in Tschechien verwendeten Implantate garantieren eine lebenslange Garantie auf die Hülle.

Die Po Vergrößerung auf einen Blick

Unser erfahrener Spezialist für die Po-Vergrößerung in Tschechien: MUDr. Jan Pilka

Quickfacts Brazilian Butt

Durchgeführte Po OPs: 2000100%
100%
Ab-Preis einer Po Vergrößerung inkl. Fettabsaugung: 3500,- €10%
10%
Dauer der Operation: 2,5 Stunden40%
40%
Klinikaufenthalt Pilsen / Prag: 1 Tag65%
65%
Narben: nahezu unsichtbar10%
10%
Gesellschaftsfähigkeit: ab 3 Tagen75%
75%
Haltbarkeit des Resultats: dauerhaft100%
100%

Kosten einer Gesäßvergrößerung

Für Preisbeispiele der Po-Vergrößerung in unseren Vertragskliniken in Tschechien hier klicken.

Hinweise

Die Texte auf dieser Seite werden regelmäßig von MUDr. Jan Pilka auf medizinische Richtigkeit kontrolliert.

Quellen

  1.  Ghavami A, Villanueva NL. Gluteal Augmentation and Contouring with Autologous Fat Transfer: Part I. Clin Plast Surg. 2018 Apr;45(2):249-259.
  2. Frank K, et al. Influence of Age, Sex, and Body Mass Index on the Thickness of the Gluteal Subcutaneous Fat: Implications for Safe Buttock Augmentation Procedures. Plast Reconstr Surg. 2019 Jul;144(1):83-92.
  3. Pascal JF. Buttock Lifting: The Golden Rules. Clin Plast Surg. 2019 Jan;46(1):61-70.
  4. Ghavami A, et al. Gluteal Ligamentous Anatomy and Its Implication in Safe Buttock Augmentation. Plast Reconstr Surg. 2018 Aug;142(2):363-371.
Menü