Oberschenkelstraffung in Tschechien

Erschlaffte Haut lässt Oberschenkel und Po älter und unattraktiver wirken. Sport, Diäten und Cremes helfen bei diesem Problem leider nur bedingt und führen selten zu den gewünschten Resultaten. Häufig ist das überschüssige Haut- und Unterhautgewebe so ausgeprägt, dass nur eine Gesäß- und Oberschenkelstraffung die Haut wieder glätten und festigen kann.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Oberschenkelstraffung und Gesäßstraffung bei renommierten Spezialisten

Für ein optimales Ergebnis kombinieren unsere Schönheitschirurgen eine Oberschenkelstraffung in unseren Fachkliniken in Tschechien in der Regel mit einer Liposuktion (Fettabsaugung). Die Kombination mit der Fettabsaugung ist risikoarm und kann die Ästhetik merklich verbessern, bestätigen Studien (1). Für schlanke, straffe Beine, einen wohlgeformten Hintern und eine attraktive Körpersilhouette.

In unseren Vertragskliniken bieten wir Ihnen eine ganze Reihe Möglichkeiten an, die wir gerne individuell mit Ihnen besprechen:

  • Straffung der Oberschenkelinnenseite
  • Korrektur von „Reiterhosen“
  • Gesäßstraffung
  • Kombinationen mit anderen Operationen wie der Bauchstraffung

Oberschenkelstraffung: Operationstechniken

Seit der ersten Oberschenkelstraffung vor über 50 Jahren hat sich viel getan (2). Moderne Operationsmethoden sorgen heute für perfekte Ergebnisse, unauffällige Narben und geben Ihnen ein ganz neues Körpergefühl.

Oberschenkelstraffung in Tschechien
  1. Überschüssige Haut wird durch einen Schnitt an diesem Areal entfernt und die Haut gestrafft
  2. Die Haut an der Innenseite des Oberschenkels verliert an Spannung und erschlafft => älter aussehende Beine
Oberschenkelinnenseite (Innenbeinlifting)
Oberschenkelaußenseite (Reiterhosen-Operation
Gesäßstraffung
Oberschenkelinnenseite (Innenbeinlifting)

Variante 1: Die Hauterschlaffung ist vor allem auf den oberen Teil des Oberschenkels begrenzt. Die Narbe verläuft dann halbmondförmig von der Leiste zur Gesäßfalte. Die entstehende Narbe wird von Bademode / Unterwäsche völlig verdeckt und das Risiko für Komplikationen ist – verglichen mit umfangreicheren Straffungen – nur gering (3).

Variante 2: Die Hauterschlaffung zieht sich über die gesamte Oberschenkelinnenseite bis zum Knie. Die Narbe (der sogenannte T-Schnitt) verläuft dann in der Leiste und an der Oberschenkelinnenseite bis zum Knie.

Variante 3: Ist es zusätzlich zu einer Erschlaffung/Faltenbildung am Gesäß gekommen, verläuft die Narbe von der Außenseite der Gesäßfalte nach vorn in die Leiste.

Oberschenkelaußenseite (Reiterhosen-Operation

Bei der sogenannten Reiterhose handelt es sich um eine Fettansammlung im Bereich der Oberschenkelaußenseite. Durch kleine Hauteinschnitte in der Po-Falte wird Fett abgesaugt. Ist zusätzlich eine Hauterschlaffung vorhanden, muss auch hier eine Straffungsoperation vorgenommen werden. Bevor die Wunden verschlossen werden, werden dünne Drainageschläuche eingesetzt, damit das Wundsekret ablaufen kann.

Gesäßstraffung

Eine Gesäßstraffung sorgt bei erschlaffter Haut wieder für einen festen und straffen Po. Bestehen zusätzlich auch am Schenkel Hautüberschüsse, können Po und Oberschenkel gemeinsam gestrafft werden. Zusammen mit Ihrem erfahrenen Plastischen Chirurgen wird die erfolgversprechendste und schonendste Technik für die Operation ausgewählt.

Fakten zur Oberschenkelstraffung in Tschechien mit Beautymax

Erfahren Sie hier alles, was Sie rund um Ihre Oberschenkelstraffung in Prag wissen müssen.

Kontraindikationen
Voruntersuchungen
Nachsorge
Mögliche Komplikation und Begleiterscheinungen
Vorbereitung auf die Operation
Nach der Oberschenkel- oder Gesäßstraffung
Heilungsdauer und Endergebnis
Kontraindikationen

Informieren Sie sich hier detailliert.

Voruntersuchungen

Die präoperativen Untersuchungen entsprechen den deutschen Standardanforderungen im Rahmen der Anästhesievorbereitung. Klicken Sie hier und laden das Protokollblatt zur Befunddokumentation runter. Drucken Sie dies bitte aus und nehmen es mit zu Ihrem Hausarzt, bzw. Internisten, der die jeweiligen Werte eines Blutbilds, etc. eintragen kann.

Die Befunde dürfen nicht älter als 2 Wochen alt sein. Die Voruntersuchungen können auch in Tschechien erstellt werden.

Nachsorge

Die Nachsorge wird ca. 10 – 12 Tage nach der OP von dem Arzt Ihres Vertrauens in Ihrem Wohnort vorgenommen. Um das Resultat der Operation nicht zu gefährden, sollten Sie sich an die Anweisungen des Arztes halten.

Sollten Sie einen professionellen medizinischen Kontrolltermin bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie wünschen, bieten wir Ihnen eine Option in Deutschland an. Wir kooperieren mit Dr. med. Paul J. Edelmann, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und seiner Klinik im Stadtteil Sachsenhausen in Frankfurt am Main. Bei Dr. med. Paul J. Edelmann können Sie einen postoperativen Check up Ihrer Oberschenkelstraffung durchführen lassen. Bei Interesse vereinbaren wir selbstverständlich Ihren Check-up-Termin für Sie. Dieser Check up kann eine kontinuierliche Betreuung durch Ihren Haus- oder Frauenarzt allerdings nicht ersetzen.

Mögliche Komplikation und Begleiterscheinungen

Nach der Operation kann es zu Schmerzen am Wundgebiet kommen. Als Komplikationen sind Nachblutungen, Blutergüsse, Schwellung, Schmerzen und Spannungszustände sowie Infektionen der Wunde möglich.

Vorbereitung auf die Operation

14 Tage vor der Operation sollten Sie kein Aspirin einnehmen und zwei Wochen vor und nach der OP Alkohol und Nikotin reduzieren. Ideal ist außerdem, wenn Sie vor der Operation Ihr Wunschgewicht erzielen, da die ästhetischen Ergebnisse bei schlanken Personen besser sind.

Nach der Oberschenkel- oder Gesäßstraffung
  • 6 – 8 Wochen Tragen einer Kompressionshose
  • 6 – 8 Wochen keine direkte Sonnenbestrahlung der Narben
  • 8 Wochen kein Sport und schwere körperliche Belastung
Heilungsdauer und Endergebnis

Für die Heilung können Sie ungefähr mit den folgenden Zeiträumen rechnen:

  • 2 –  3 Tagen bis zum Entfernen der Drainagen
  • 2 – 3 Wochen bis Entfernung der Fäden
  • 2 – 3 Wochen sollten für eine Genesung eingeplant werden
  • Das Endergebnis einer Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung ist nach ca. 4 Monaten erreicht. Das Endresultat ist permanent.

Die Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung auf einen Blick

Unsere erfahrenen Spezialisten für die Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung in Prag: MUDr. Jan Pilka

Quickfacts bei einer Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung in Tschechien

Durchgeführte OPs: 100070%
70%
Ab-Preis einer Oberschenkel- & Gesäßstraffung: 2000,- €10%
10%
Dauer der Operation: 3 – 4 Stunden65%
65%
Klinikaufenthalt Pilsen / Prag: 2 Tage100%
100%
Narben: erweitert sichtbar70%
70%
Gesellschaftsfähigkeit: ab 7 Tagen50%
50%
Haltbarkeit des Resultats: dauerhaft100%
100%

Kosten einer Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung

Für Preisbeispiele der Oberschenkelstraffung & Gesäßstraffung in unseren Vertragskliniken in Tschechien hier klicken.

Hinweise

Die Texte auf dieser Seite werden regelmäßig von MUDr. Jan Pilka auf medizinische Richtigkeit kontrolliert.

Quellen

  1. Bellini E, et al. A journey through liposuction and liposculture: Review. Ann Med Surg (Lond). 2017 Nov 6;24:53-60.
  2. Bertheuil N, et al. Medial thighplasty: Current concepts and practices. Ann Chir Plast Esthet. 2016 Feb;61(1):e1-7.
  3. Schwaiger K, et al. Thighplasty: improving aesthetics through revival of the medial, horizontal procedure: A safe and scar-saving option. J Plast Reconstr Aesthet Surg. 2018 Apr;71(4):585-589.

Häufig gestellte Fragen

Was kostet eine Oberschenkelstraffung?
Wie lange ist man nach einer Oberschenkelstraffung krank geschrieben?
Wann zahlt die Krankenkasse eine Oberschenkelstraffung?
Wie lange darf man nach einer Oberschenkelstraffung keinen Sport treiben?
Wie funktioniert eine Oberschenkelstraffung?
Wie lange dauert eine Oberschenkelstraffung?
Wie lange hat man Schmerzen nach einer Oberschenkelstraffung?
Was kostet eine Oberschenkelstraffung?

Bei der Oberschenkelstraffung gibt es verschiedene Operationstechniken, die mit unterschiedlichen Kosten verbunden sind. Auch die Menge der zu entfernenden Haut beeinflusst den Preis. Bei einer Operation in Deutschland kostet die Oberschenkelstraffung in der Regel zwischen 5000 und 7500 Euro. Deutlich weniger zahlen Sie bei einer Oberschenkelstraffung in Tschechien. Bei einer Oberschenkelstraffung mit Beautymax können Sie dadurch bis zu 70 Prozent der Kosten einsparen.

Wie lange ist man nach einer Oberschenkelstraffung krank geschrieben?

Erfahrungsgemäß sind Sie nach einer Oberschenkelstraffung rund zwei bis drei Wochen krankgeschrieben. Wann Sie nach Ihrer Oberschenkelstraffung wieder arbeiten können, hängt jedoch auch vom Umfang der Operation und von der Art Ihrer Tätigkeit ab. Der behandelnde Plastische Chirurg kann vorab gut abschätzen, wie lange Sie krank geschrieben sein werden.

Wann zahlt die Krankenkasse eine Oberschenkelstraffung?

Im Normalfall zahlt die Krankenkasse die Oberschenkelstraffung nicht. Denn ästhetische Eingriffe gehören nicht zu den Kassenleistungen der gesetzlichen Krankenkassen, selbst wenn der Hautüberschuss an den Oberschenkeln zu einer starken psychischen Belastung wird. Ausnahmen stellen körperliche Probleme dar. Die Kasse übernimmt die Kosten der Oberschenkelstraffung, wenn Bewegungseinschränkungen, Schmerzen oder ständige Hautreizungen auftreten.

Wie lange darf man nach einer Oberschenkelstraffung keinen Sport treiben?

Wie lange Sie nach einer Oberschenkelstraffung keinen Sport treiben dürfen, hängt vom Operationsumfang ab. Dabei sollten Sie sich genau an die Anweisungen Ihres Arztes halten. In der Regel müssen Sie sich einige Wochen schonen. Leichte Bewegung ist meist schon nach rund zwei Wochen möglich. Intensiverer Sport und starke körperliche Belastungen je nach Art der Oberschenkelstraffung meist nach etwa sechs Wochen.

Wie funktioniert eine Oberschenkelstraffung?

Soll der gesamte Oberschenkel gestrafft werden, kommen verschiedene Operationstechniken zum Einsatz. Sie alle haben gemeinsam, dass bei der Oberschenkelstraffung ein Einschnitt in der Pofalte und / oder am Schenkel gemacht wird. Überschüssige Haut und Fettgewebe werden entfernt. Dann wird die Haut wieder vernäht. Die Oberschenkelstraffung funktioniert also ähnlich wie ein chirurgisches Lifting im Gesicht. Einfacher ist es, wenn nur die „Reiterhosen“ außen an den Schenkeln entfernt werden sollen. Dann reichen kleinere Einschnitte.

Wie lange dauert eine Oberschenkelstraffung?

Eine Oberschenkelstraffung dauert bei unseren Vertragsärzten je nach Umfang in der Regel ca. drei bis vier Stunden. Sie selbst bekommen von der Operation nichts mit, da sie in Vollnarkose durchgeführt wird. Die genaue Dauer der Oberschenkelstraffung hängt jedoch auch vom Umfang der Operation, von der gewählten Operationsmethode und den anatomischen Gegebenheiten ab.

Wie lange hat man Schmerzen nach einer Oberschenkelstraffung?

Die Schmerzen nach einer Oberschenkelstraffung gehen in der Regel nach wenigen Tagen vorbei und lassen sich gut durch Schmerzmittel lindern. Anschließend kann über längere Zeit noch ein Ziehen oder ein Spannungsgefühl auftreten. Allerdings sollten Patienten sich in den ersten Wochen schonen und körperliche Anstrengung meiden, um weitere Schmerzen zu verhindern und eine schnelle Heilung zu begünstigen.

Menü