FAQ – Häufige Fragen zur Fettabsaugung/Liposuktion

Sind die technischen und personellen Voraussetzungen ähnlich wie in Deutschland?
Die Kliniken sind mit modernsten Diagnosegeräten und Operationsinstrumenten ausgestattet. Wir arbeiten mit erfahrenen und anerkannten Spezialisten zusammen. Alle Spezialisten haben eine Ausbildung in den USA oder Europa genossen und sind Fachärzte der Plastischen Chirurgie.

Wie kommt es dass die Preise so günstig sind?
In Deutschland sind die Personal-, Raum- und Werbekosten sowie auch die Steuern und Sozialabgaben wesentlich höher als in Tschechien. Allein dadurch müssen die Preise in Deutschland höher sein und professionelle Leistungen in der Tschechien wesentlich preisgünstiger.

Eine teure Behandlung ist also nicht zwangsläufiger besser als eine günstige. Doch die Kostenfrage sollte in Bezug auf ein optimales Ergebnis nicht die oberste Priorität haben, sondern die Qualität des Arztes, der Klinik und der technischen Ausrüstung.

Bin ich für eine Liposuktion (Fettabsaugung) geeignet?
Im Prinzip eignet sich jeder Mensch mit gesundem Herz- oder Kreislauf ohne vorhergehende schwere Erkrankung für die Liposuktion. Am besten eignen sich Personen mit annäherndem Idealgewicht, die aber Diät-resistente Fettpolster aufweisen. Die häufigsten Problemzonen der Frauen sind: Beine, Unterbauch Hüften und Gesäß. Bei den Männern: Der Bauch und die Hüften (“Rettungsringe”).

Gibt es eine Altersbegrenzung für eine Fettabsaugung?
Eine generelle Altersbegrenzung für eine Fettabsaugung gibt es nicht. In der Regel werden keine minderjährigen Patienten behandelt, nach oben gibt es prinzipiell keine feste Altersgrenze. Voraussetzung ist, dass der Gesundheitszustand eine Operation zulässt. Man sollte wissen, dass mit zunehmendem Alter die Gewebe-Elastizität nachlassen wird, das auch das Ergebnis verschlechtern kann. Aber ob eine Fettabsaugung sinnvoll ist oder nicht, muss individuell im Einzelfall durch eine Beratung und körperliche Untersuchung geklärt werden, erst danach kann man entscheiden ob nicht doch z.B. eine Straffung sinnvoller ist.

Habe ich Schmerzen bei der Behandlung?

  • Lokalanästhesie
    Man spürt zwar das Verschieben der Absaugkanülen, jedoch ist dies völlig schmerzfrei.
  • Allgemeinanästhesie
    Durch die Vollnarkose bekommt der Patient von dem Ablauf der Behandlung nichts mit und ist somit schmerzfrei

Ist es möglich verschiedene Zonen  in einer Fettabsaugung zu behandeln?
Ja, es ist möglich mehrere Problembereiche innerhalb einer Sitzung zu behandeln. Dabei modelliert der Spezialist die Problembereiche dahingehend, dass die Proportionen des Körpers in eine neue Harmonie gebracht werden. Man spricht hierbei von einer Körper-Liposkulptur oder Liposhaping.

Ist es möglich mehrere Liposuktions-Eingriffe am Körper durchzuführen?
Unter bestimmten Voraussetzungen und unter Einhaltung vernünftiger Zeitspannen zwischen den einzelnen Eingriffen, ist gegen die Durchführung mehreren Fettabsaugungen an ein und demselben Patienten grundsätzlich nichts einzuwenden. Unter bestimmten Umständen (hinsichtlich angewandter Technik und abzusaugender Menge) ist es möglich verschiedene Problembereiche in einer Liposuktions-Sitzung zu kombinieren.

Wie gross und wie sichtbar werden Nahtstellen an den Einstichen?
Die Einstiche sind nicht größer als etwa 5 mm. Je nach Methodik liegt Ihr Durchmesser zwischen 3-5mm. Durch ihre möglichst unauffällige Platzierung und ihrer nachträglichen Ausheilung sind sie mit der Zeit praktisch nicht mehr zu erkennen.

Wie viel Fett kann man bei einer Fettabsaugungs-Sitzung absaugen?
Die Mengen an abzusaugendem Fett variieren in ganz erheblichem Masse von Fall zu Fall. Je nach physischer Beschaffenheit der Person und nach abzusaugendem Bereich. Im Maximalfalle, unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen und der Anwendung spezifisch geeigneter Verfahren, ist es möglich ein Volumen von über 5 Litern Fett in einer Sitzung zu entfernen. Eine klassische Liposuktion bewegt sich im Bereich zwischen 0,5 und 3 Litern maximal. An Knien, Knöcheln und Armen bewegen sich die abzusaugenden Volumen im Bereich weniger Zehntel Liter.

Ist Tumeszenz Liposuktion sicherer als klassische Liposuktion?
Die Tumeszenz Liposuktion ermöglicht es auch größere Fettmengen abzusaugen. Die Tumeszenz Liposuktion schädigt weniger das Gewebe und erhält die Fasern um später ein glattes, straffes Hautbild zu erzielen.

Was versteht man unter Feinkanülentechnik?
Bei der Feinkanülentechnik wird mit besonders dünnen Absaugkanülen (den Feinkanülen) gearbeitet. Dies ermöglicht einerseits eine höhere Präzision und das Entfernen der direkt unter der Haut liegenden Fettschichten, so dass Hautunebenheiten reduziert werden, andererseits aber auch das Arbeiten an sensitiven Körperstellen an denen größere Kanülen nicht mehr angewendet werden können.

Was passiert unmittelbar nach dem erfolgten Absaugen?
Nach der abgeschlossener Fettabsaugung trägt der Patient für 14 – 45 Tage ein Kompressionsmieder an der betreffenden Stelle. Am Tag nach der OP können die Einschnittstellen anfangs noch etwas durchnässen. Tägliche leichte Massagen während der kommenden Wochen sind hilfreich für ein möglichst regelmäßiges Endresultat.

Sind Knötchen und Verhärtungen nach einer Liposuktion normal?
In der frühen Phase nach einer Fettabsaugung können durchaus noch kleine Hämatome und Unregelmäßigkeiten vorhanden sein. Diese Veränderungen gehören zum Heilungsverlauf, sollten jedoch nach wenigen Wochen verschwunden sein. Fördern lässt sich dies durch Massage oder Lymphdrainage.

Unregelmäßigkeiten und Dellen nach Fettabsaugung?
Im Wesentlichen hängt dies vom Gewebezustand und der Straffheit der Hautoberfläche ab. Bei dünnerer Haut sind feine (!) Unregelmäßigkeiten üblich, die jedoch nach längerer Abheilungszeit auch verschwinden können.

Wie lange bleiben Schwellungen sichtbar und wie kann man die Rückbildung beschleunigen?
Die Schwellungen nach einer großen Fettabsaugung halten ca. 2-4 Wochen an. In seltenen Fällen können Schwellungen in Folge einer Lymphabflussstörung auch länger bestehen bleiben. Die Rückbildung der Schwellungen wird durch das konsequente Tragen des Mieders beschleunigt. Eine weitere Hilfe ist noch eine professionelle Lymphdrainage bei einem Krankengymnasten oder Masseur.

Kann sich das Fett an den abgesaugten Stellen wieder ansammeln?
Fettzellen besitzen nicht die Eigenschaft sich an bestimmten Stellen zu vermehren. Allerdings schützt eine Fettabsaugung nicht vor Gewichtszunahme. So können sich die verbliebenen Zellen an den früheren Problemstellen genauso wie auch die Fettzellen überall sonst am Körper durch erneute Fettansammlung erheblich vergrößern. Allerdings wird sich die Gewichtszunahme nach der Liposuktion gleichmäßiger auf den Körper verteilen als vorher. Die Fettabsaugung ist also geeignet zur Formung, Gestaltung und Harmonisierung der Körperproportionen, nicht aber als Diät-Ersatz zur Gewichtsreduktion.

Gibt es Möglichkeiten zur Unterstützung der Hautrestrukturierung nach der OP?
Wichtig für die nachoperative Hautstraffung ist die Wahl der Behandlungsmethode. Bei der Feinkanülenliposuktion kann die Hautstraffung durch das Absaugen im hautnahen Bereich bzw. durch die so genannte Feintunnelierung erzielt werden.

Die Durchführungen mehrerer LPG Behandlungen kann ab der vierten Woche nach der Behandlung die Hautstraffung zusätzlich fördern und unterstützen.

Wann kann man nach einer Fettabsaugung wieder zur Arbeit gehen?
Je nach Befund sollten Sie in der Lage sein, nach 3-5 Tagen wieder einer sitzenden Tätigkeit nachzugehen. Es ist aber empfehlenswert sich zu Beginn noch alle 30 Minuten kurz zu erheben und ein wenig zu bewegen. Es ist in dieser Zeit sehr wichtig viel Wasser und Mineralien zu sich zu nehmen um den Verlust durch die OP auszugleichen.

Wie genau ist der Ablauf nachdem ich mich entschieden habe. Wie oft muss ich in die Klinik nach Tschechien kommen?
Maximal 1 Tag Klinikaufenthalt und weitere 2-3 Tage in Tschechien – je nachdem ob Sie alleine oder mit Begleitung anreisen können – sind Mindesterfordernisse.

Bei der Nachbehandlung bemühen sich unsere Ärzte die Möglichkeiten des Patienten zu berücksichtigen. Die erste Nachuntersuchung findet am folgenden Tag statt. Eine zweite Nachuntersuchung am siebten Tag kann im Heimatland beim befähigten Hausarzt durchgeführt werden. Somit obliegt es Ihren Möglichkeiten ob Sie Sie zur Zweitkontrolle und Entfernung der Fäden anreisen. Weitere Kontrollen werden unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten vereinbart. Falls eine separate Anreise für die Kontrollen nicht möglich wäre, können diese nach Absprache beim Hausarzt wahrgenommen werden, der dazu befähigt ist.

Ich nehme regelmäßig Medikamente ein. Stellt dies ein Problem dar?
Wir bitten, die Medikamente und tägliche Dosis unserem Arzt im persönlichen Beratungsgespräch und vorab uns im Zuge der eventuellen Vorab-Bildbewertung / Online Anfrageformular mitzuteilen. Gewisse Medikamente können problemlos eingenommen werden, bestimmte Präparate jedoch möchten für die OP ausgesetzt werden, wie z.B. 14 Tage vor der OP Aspirin und Ibuprofen.

Welche Medikamente sollten kurz vor bzw. kurz nach der Operation nicht genommen werden?
Acetylsalicylsäure (Aspirin etc.) sollte 14 Tage vor der OP nicht mehr eingenommen werden, da sich hierdurch die Funktion der Blutplättchen verändert. Ein Antibiotikum stört die Liposuktion nicht. Einzelheiten teilt Ihnen Ihr Operateur mit.

Muss ich vor einer Fettabsaugung die Pille absetzen?
Die ‘Pille’ können Sie vor einer Fettabsaugung weiter einnehmen, informieren Sie aber trotzdem Ihren Arzt. Doch Vorsicht: Die Wirksamkeit des Empfängnisschutzes kann in diesem Zyklus eingeschränkt sein!

Gibt es ein Thromboserisiko?
Wie bei jedem operativen Eingriff ist auch dies auch bei einer Fettabsaugung als Risiko nicht gänzlich auszuschließen. Thrombosen sind mögliche Komplikationen. Sie werden in Verbindung mit der Tumeszenz-Technik weltweit jedoch äußerst selten beobachtet.

Auch gehört die Thrombose-Vorsorgebehandlung heute automatisch zu jedem modernen Operationsablauf, vor allem bei Behandlungen mittleren bis größeren Umfanges.

Wie sollte das Mieder sitzen?
Das Mieder soll angenehm zu tragen sein und nicht quetschen. Ein milder Druck ist daher völlig ausreichend. Ein Mieder bekommen Sie in jedes unserer Kliniken. Er wird Ihren Körpermaßen optimal angepasst, zumal man nach dem Eingriff noch durch Flüssigkeit und Saugunterlagen zusätzliches Volumen hat.

Wie lange muss ich das Mieder tragen?
Es gibt sehr unterschiedliche Empfehlungen über die Tragezeiten des Mieders. Es sollten mindestens 2 Wochen sein, wenn es als angenehm empfunden wird, können es ruhig auch 6 Wochen sein. Bitte befragen Sie hierzu Ihren Chirurg.

Soll ich vor der Behandlung mein Körpergewicht reduzieren?
Ja, es ist vorteilhaft vor einer Fettabsaugung das Körpergewicht zu reduzieren. Dadurch kann ein effektiveres Behandlungsergebnis erzielt werden. Auch nach der Behandlung ist es vorteilhaft, das Körpergewicht beizubehalten.

Ab wann kann das Ergebnis einer Fettabsaugung endgültig beurteilt werden?
Nach 6 Monaten ist die Schrumpfung zwar noch nicht ganz abgeschlossen, man kann aber das Ergebnis schon sehr gut sehen. Es kann zwar lang anhaltende Schwellungen geben aufgrund von Lymphabflussstörungen, dies ist aber sehr selten. Bei Kinn und Wangen kann es etwas länger dauern. Die ersten Ergebnisse erkennt man schon 2 Tage nach dem Eingriff. Nach ca. 3-4 Tagen beginnt das behandelte Areal anzuschwellen. Das Maximum der Schwellung ist nach ca. 4 Wochen verschwunden, aber das Endergebnis liegt erst nach ca. 12 Monaten vor. Bis dahin schrumpft das Gewebe weiter und die Haut legt sich an. Der Befund entwickelt sich langsam und allmählich. Dies erfordert Geduld.

Wie gut sind die ästhetischen Ergebnisse einer Fettabsaugung?
Liposuktion führt zu dauerhaften und generell sehr positiven ästhetischen Resultaten. Selbst bei älteren Patienten muss in der Regel keine nachträgliche Hautstraffung vorgenommen werden.

Wann kann man nach einer Liposuktion wieder Sport treiben?
Um sicher wieder Sport treiben zu können, sollten Sie sich eine Auszeit von ca. 4 Wochen gewähren. Leichte Sportübungen können mit Absprache des Chirurgen auch schon vorher getätigt werden. Wichtig wäre dann nur, dass Sie dabei das Mieder tragen. Sobald keine Blutergüsse mehr sichtbar sind, ist auch das Schwimmen unproblematisch. Wenn alle Hautschnitte verheilt sind, und Sie sich wohl fühlen auch schon früher.

Was ist hinsichtlich der Hautpflege nach einer Fettabsaugung zu beachten?
Benutzen Sie nur eine gute Körpercreme oder Bodylotion, um die Haut zu fetten. Hierdurch wird der Hautschrumpfungsprozess ausreichend unterstützt. Medizinische Cremes sind unnötig teuer und führen nicht zu einer Verbesserung des Ergebnisses.

Muss ich nach der Liposuktion Sonne und Solarium meiden?
Abhängig vom Fall und der angewandten Methode sollte mind. 4 Wochen eine Überwärmung aufgrund möglicher Verbreitung von Keimen in der Wunde vermieden werden.

Wie behandle ich die Narben am besten?
Narbenreduktionspflaster sind bei noch aktiven Narben zu empfehlen. Weiterhin pflegen Sie die Narben konsequent mit einer leicht fetthaltigen Creme. Sie können auch Olivenöl benutzen – ist aber nicht sehr praktisch. Wenn Sie in die Sonne oder ins Solarium wollen, decken Sie bitte die Narben mit einer Abdeckcreme oder Pflaster ab.

Menü