Wie Sie die Zeit effektiv zurückdrehen können

Mit der Zeit verliert die Haut sichtbar und spürbar an Elastizität. Falten entstehen. Fettgewebe und Haut können im weiteren Verlauf so weit erschlaffen, dass sich deutliche Einkerbungen zwischen Nase und Mund (Nasolabialfalten) bilden oder die Wangen und Lider hängen. Dadurch kann ein Gesicht älter, traurig, müde oder schlecht gelaunt aussehen.

Ein Facelift SMAS bewirkt, dass das Gesicht wieder frisch und gut gelaunt wirkt. Die Haut wird dauerhaft gestrafft und wirkt dadurch sofort jünger und vitaler. Besonders natürlich wirkende Ergebnisse erhält man mit dem sogenannten SMAS-Facelift.

SMAS Facelift

Die Haut besteht aus mehreren Hautschichten. Darunter liegen das Unterhautfettgewebe und die Gesichtsmuskeln. Eine Faserschicht verbindet die Hals- und Gesichtsmuskeln über Faszien mit dem Unterhautgewebe. Diese Verbindungsschicht wird SMAS (abgekürzt vom englischen superficial muscular aponeurotic system) genannt.

Die SMAS-Schicht ist in der plastischen Chirurgie von besonderer Bedeutung. Erfahrene Schönheitschirurgen arbeiten beim SMAS-Facelift Schicht für Schicht und bauen eine ganz natürlich wirkende Gesichtsstruktur auf. Ein SMAS-Facelift, der tiefe Bindegewebs- und Faszienschichten mit einbezieht, liefert besonders nachhaltige und natürlich wirkende Ergebnisse.

Facelift SMAS – Natürlich wirkendes und nahezu narbenfreies Ergebnis

Die Schnittlinie verläuft beim Facelift SMAS meist von der Schläfe aus vor dem Ohr vorbei bis zum Ohrläppchen. Unsere erfahrenen plastischen Chirurgen bieten jedoch auch eine spezielle Schnittvariante, die nicht am Ohr entlang läuft. Dadurch erhält man ein optisch fast narbenfreies Ergebnis. Die Facelift SMAS-Technik verringert zusätzlich die Narbenbildung, weil nicht nur die Haut, sondern auch die tiefen Bindegewebsschichten gestrafft werden. So kommt es zu weniger Spannungen an den Nahtstellen.

Wird die Haut bei einem normalen Facelift einfach nur gespannt und glatt gezogen, kann der künstliche oder maskenhaft wirkende Effekt entstehen, den man von einigen Promis kennt. Anders ist das beim SMAS-Facelift, bei dem der Operateur ganz behutsam vorgeht. Je nach individueller Situation werden alle Schichten der Gesichtsoberfläche so angepasst, dass Gesicht oder Hals straffer und um viele Jahre jünger, jedoch völlig natürlich wirken.

Halsstraffung und Endotine Stirn- & Augenbrauenlift

Bei einem Facelift SMAS können alle Bereiche des Gesichtes und auch der Hals einzeln oder in Kombination geliftet werden. Falten oder hängende Hautpartien treten am Hals oft früher auf als im Gesicht. Dadurch wirkt man älter als man ist. Eine Halsstraffung beseitigt Falten und ein Doppelkinn, sodass der Hals wieder glatt ist und die Proportionen zum restlichen Körper und dem Gesicht passen.

Bei einem Stirnlift wird die Haut an der Stirn geglättet. Stirnfalten oder Zornesfalten verschwinden. Die Augenbrauen können dabei angehoben werden, sodass die Augen offener wirken und die Symmetrie, Form und Lage der Augenbrauen optimiert wird. Dabei bieten unsere erfahrenen Chirurgen auch das Endotine-System an. Spezielle weiche und dünne Endotine-Implantate werden durch winzige Schnitte eingebracht und fixieren das Gewebe sicher und einfach in einer neuen Lage. Die Implantate resorbieren nach gewisser Zeit vollständig, der Effekt bleibt bestehen.

Möchten Sie mehr über ein Facelift SMAS, ein Stirnlift oder eine Halsstraffung in Erfahrung bringen? Dann wenden Sie sich jederzeit gerne an uns und fordern Sie weitere Informationen an.

Menü