A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Areola

Die Areola (Brustwarzenhof, Warzenhof) kann sehr unterschiedlich aussehen. Vor allem bei Frauen kann es vorkommen, dass die Areola das Ziel einer Schönheitsoperation wird, beispielsweise einer Brustwarzenhofverkleinerung oder einer Veränderung des Warzenhofes im Zuge von Bruststraffung, Brustvergrößerung oder Brustverkleinerung.

Was ist die Areola?

Um die Brustwarze (Mamille) herum befindet sich sowohl bei Männern als auch bei Frauen ein mehr oder weniger großer pigmentierter Bereich. Dieser Bereich ist die Areola, die auch Warzenhof oder Brustwarzenhof genannt wird.

Was sind Montgomery-Drüsen (Glandulae areolares)?

Typisch für den Warzenhof sind kleine Erhebungen, die in manchen Fällen fast wie Pickel rund um die Brustwarze aussehen können. Es handelt sich dabei aber um bestimmte Arten von Talgdrüsen, die Montgomery-Drüsen (Glandulae areolares).

Sie dienen dazu, die Areola und Brustwarze zu pflegen und die Haut vor dem Austrocknen und dadurch vor Infektionen zu schützen. Bei Frauen erfüllen sie zudem einen Zweck beim Stillen (mehr dazu siehe Brustwarze).

Was beeinflusst das Aussehen der Areola?

Die Areola beeinflusst das gesamte Aussehen der Brust. Ob die Warzenhöfe der Brust als attraktiv empfunden werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Größe des Brustwarzenhofs: Ein auffällig kleiner oder großer Brustwarzenhof kann von Betroffenen als störend empfunden werden.
  • Pigmentierung des Brustwarzenhofs: Sowohl sehr dunkle als auch sehr helle Warzenhöfe werden von manchen Menschen als weniger attraktiv empfunden.
  • Vorwölbung des Brustwarzenhofs: Es kann vorkommen, dass der Warzenhof nach vorne aufgewölbt ist, was besonders oft bei großer Areola und schlauchförmigen Brüsten vorkommt.
  • Verhältnis zwischen Brustgröße, Areoladurchmesser und Brustwarzengröße: Studien zeigen, dass das Verhältnis von Brust, Brustwarzenhof und Brustwarze eine sehr wichtige Rolle für das Aussehen spielt.[1] Darum wird dieses Verhältnis auch bei der Planung einer Brustverkleinerung, Brustvergrößerung oder Bruststraffung miteinbezogen.
  • Symmetrie beider Warzenhöfe: Unterschiede zwischen der Areola der linken und rechten Brust können ebenfalls zu einem ungünstigen ästhetischen Faktor werden, wenn sie stärker ausgeprägt sind.

Bei Abweichungen in einem dieser Faktoren kann eine chirurgische Korrektur der Areola in Erwägung gezogen werden.

Welche Rolle spielt die Areola in der Schönheitschirurgie?

Der Warzenhof spielt bei verschiedenen Schönheitsoperationen eine Rolle, entweder weil es sich um eine gezielte Operation der Areola handelt, oder weil die Areola im Operationsverlauf miteinbezogen werden muss.

Warzenhof verkleinern (Brustwarzenhofverkleinerung)

Wird der Warzenhof der Brustwarze verkleinert, spricht man von einer Brustwarzenhofverkleinerung, Brustwarzenhofverkleinerung oder Warzenhofverkleinerung.  Manchmal hört man auch den Begriff “Brustwarzenverkleinerung”, der aber medizinisch betrachtet falsch ist, wenn nur der Vorhof der Brustwarze verkleinert werden soll.

Die Brustwarzenhofverkleinerung ist in der Regel ein unkomplizierter und kurzer Eingriff, indem überschüssige Brustwarzenhoffläche kreisförmig ausgeschnitten und die Haut anschließend wieder vernäht wird. Es sind jedoch auch umfangreicher Operationen möglich, je nach Ausgangslage.

Areola und Brustwarze versetzen

Bei einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung ist es manchmal notwendig, die Größe des Brustwarzenhofs und die Lage der Brustwarze an die neu geschaffene Brustform anzugleichen.[2] Mehr dazu siehe auch Brustwarzenrekonstruktion.

Einschnitt an dem Brustwarzenhof bei der Brustvergrößerung

Bei einer Brustvergrößerung können Implantate über verschiedene Einschnitte eingesetzt werden. Häufig wird der Einschnitt in der Unterbrustfalte gesetzt, oder kann in der Achselhöhle liegen. Möglich ist aber auch ein Schnitt entlang des äußeren Randes der Areola (periareolär) oder quer durch die Areola (transareolär).[3] Mehr dazu siehe auch transareolärer Zugang und periareolärer Zugang.

Quellen

  1. Hauben DJ, et al. Breast-areola-nipple proportion. Ann Plast Surg. 2003 May;50(5):510-3.
  2. Paolini G, et al. Guiding Nipple-Areola Complex Reconstruction: Literature Review and Proposal of a New Decision-Making Algorithm. Aesthetic Plast Surg. 2021 Jun;45(3):933-945.
  3. Zelken J, et al. The Transareolar-Periareolar Approach. Plast Reconstr Surg Glob Open. 2016 Sep 7;4(9):e1020.
BRUSTVERGRÖSSERUNG + BRUSTSTRAFFUNG

„Erneuern und Vergrößern: Wie Sie Ihre Brüste zu neuem Leben erwecken können“

Durch eine Brustoperation können Frauen ihr gewünschtes Aussehen erreichen und ihr Selbstbewusstsein steigern. Eine Bruststraffung kann erschlaffte oder hängende Brüste korrigieren, während Brustvergrößerungen Frauen helfen, sich einen volleren Busen zu wünschen. Informieren Sie sich über Ihre Optionen und sprechen Sie mit einem Spezialisten, um die beste Wahl zu treffen.