A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Magenballon

Der Magenballon stellt eine nicht-chirurgische Methode zur Magenverkleinerung dar. Ein befüllbarer Ballon wird endoskopisch in den Magen eingebracht und kann in aller Regel auf diesem Weg auch wieder entfernt werden. Dadurch stellt der Magenballon eine Unterstützung bei einer Ernährungsumstellung und einer Reduktionsdiät bei moderatem Übergewicht dar.[1]

Was ist ein Magenballon?

Der Magenballon wird auch als intragastrischer Ballon bezeichnet und ist ein medizinisches Gerät, das in der ästhetischen Chirurgie zur Behandlung von Übergewicht eingesetzt wird. Das Einführen erfolgt ohne Operation im Rahmen einer Magenspiegelung. Der leere Ballon wird mit einem Gastroskop eingeführt und anschließend mit Flüssigkeit gefüllt.

Der Ballon nimmt im Magen Raum ein, was zu einem schnelleren Sättigungsgefühl, einer langsameren Magenpassage der Nahrung und kleineren Portionsgrößen beim Essen führt. Um Komplikationen zu vermeiden, wird der Magenballon in der Regel für maximal 6 (selten auch bis zu 12 Monate) eingesetzt.

Unterschied zwischen Magenballon und Magenverkleinerung

Bei einem Magenballon handelt es sich um eine nicht-chirurgische Methode. Im Gegensatz dazu sind Methoden wie der Schlauchmagen oder Magenbypass mit dauerhaften, chirurgischen Veränderungen des Magens verbunden. Dadurch hat der Magenballon sowohl Vorteile als auch Nachteile gegenüber den chirurgischen Methoden zur Magenverkleinerung.

Vorteile des Magenballons im Vergleich zur chirurgischen Magenverkleinerung

  • Kurzer Eingriff mit geringem Komplikationsrisiko
  • Kein chirurgischer Eingriff nötig
  • Keine dauerhafte Veränderung des Magen-Darm-Trakts
  • Der Magenballon kann jederzeit wieder entfernt werden
  • Auch bei mäßigem Übergewicht einsetzbar
  • Eignet sich zur Vorbereitung einer operativen Magenverkleinerung, um das Gewicht und damit das Operationsrisiko vorab zu reduzieren
  • Kaum Risiko für Mangelernährung oder Vitamin-Unterversorgung

Nachteile und Risiken des Magenballons

  • Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und Völlegefühl vor allem in den ersten Tagen möglich
  • Der Magenballon kann in sehr seltenen Fällen schwere Komplikationen (Magendurchbruch) verursachen.[2]
  • Nur sinnvoll bei begleitender Umstellung der Ernährung und des Lebensstils
  • Weniger Gewichtsabnahme als bei chirurgischer Magenverkleinerung
  • Kein dauerhafter Einsatz möglich (in der Regel 3 bis 6 Monate Verweildauer im Magen)
  • Nicht geeignet, wenn Magengeschwüre, ein Reizmagen, chronische Magenschleimhautentzündungen oder Entzündungen der Speiseröhre vorliegen
  • Keine Reduktion des Hungerhormons Ghrelin wie bei einer operativen Magenverkleinerung[3]

Unterschied zwischen Magenballon und Magenband

Genauso wie der Magenballon ist auch das Magenband eine reversible und steuerbare Methode zur Magenverkleinerung. Das Magenband muss jedoch operativ eingebracht werden. Ein Port unter der Bauchhaut dient zum Befüllen des Bandes, sodass der Eingriff invasiver ist als beim Magenballon.
Das Magenband kann dafür länger im Magen verbleiben und führt zu einer stärkeren Gewichtsabnahme als der Magenballon.

Quellen

1. Silva LB, Neto MG. Intragastric balloon. Minim Invasive Ther Allied Technol. 2022 Apr;31(4):505-514. doi: 10.1080/13645706.2021.1874420. Epub 2021 Feb 11. PMID: 33571068.
2. Rahman AA, Loi K. Gastric Perforation as a complication of intragastric balloon. Surg Obes Relat Dis. 2018 May;14(5):719-722. doi: 10.1016/j.soard.2018.01.019. Epub 2018 Jan 31. PMID: 29475822.
3. McCarty TR, Jirapinyo P, Thompson CC. Effect of Sleeve Gastrectomy on Ghrelin, GLP-1, PYY, and GIP Gut Hormones: A Systematic Review and Meta-analysis. Ann Surg. 2020 Jul;272(1):72-80. doi: 10.1097/SLA.0000000000003614. PMID: 31592891.

Warum sie über diese Behandlung nachdenken sollten…

Der Magenballon, eine minimal-invasive Lösung zur Gewichtsreduktion, unterstützt Sie auf Ihrem Weg zu einem gesünderen Lebensstil. Durch sanfte Platzierung im Magen wird das Sättigungsgefühl gefördert, die Nahrungsaufnahme reguliert und somit langfristige Erfolge erzielt. Buchen Sie jetzt Ihre Behandlung und starten Sie Ihre Reise zu einem fitteren Ich!