Love Handles

Love Handles sind seitliche Fettablagerungen an der Hüfte und Taille. Auch wenn die Bezeichnung Love Handles meist liebevoll oder witzig gemeint ist, sind sie für viele Menschen unerwünscht. In der ästhetischen Medizin gibt es verschiedene Möglichkeiten, Love Handles zu reduzieren oder zu entfernen.

Was sind Love Handles?

Love Handles sind Fettablagerungen, die sich entlang der Hüften und der Taille bilden. Sie stellen eine häufige Problemzone. Im Gegensatz zum “Hüftspeck“ oder „Hüftgold“ (oder, weniger schmeichelhaft, den „Rettungsringen“) treten sie vor allem seitlich auf.

Häufig sind Fettpolster in diesen Bereich relativ hartnäckig und lassen sich durch Diät und Sport nicht immer vollständig reduzieren. Als unschön empfinden Betroffene oft, dass die Problemzonen in Form von Wülsten über den Hosenbund quellen können, wenn Hosen oder Röcke mit hüfthohem Bund getragen werden.

Ursachen für den „Hüftspeck“

Love Handles, also der seitliche Hüftspeck, haben verschiedene Ursachen:

  • Genetische Veranlagung: Manche Menschen sind aufgrund ihrer genetischen Veranlagung anfälliger für eine ungleichmäßige Fettverteilung und die Bildung von Love Handles.
  • Übergewicht oder hoher Körperfettanteil: Eine fett- und zuckerreiche Ernährung kann zur Gewichtszunahme und zur Ansammlung von Fett in den Love-Handle-Bereichen führen.
  • Mangelnde körperliche Aktivität: Ein sitzender Lebensstil und mangelnde Bewegung können dazu beitragen, dass sich Fett in bestimmten Körperregionen ansammelt, einschließlich der Love Handles.

Reduzierung von Love Handles

Love Handles lassen sich durch Sport und eine fett- und zuckerarme Ernährung manchmal reduzieren. Sind die Fettpolster jedoch resistent gegen diese Maßnahmen, bietet die ästhetische Chirurgie drei Möglichkeiten zur Entfernung von Love Handles: die Lipolyse, die Fettabsaugung und Straffungsoperationen.

Lipolyse bei Love Handles

Maßnahmen der Lipolyse, also zum Auflösen von Fettzellen, können Love Handles zwar nicht ganz entfernen, aber oft reduzieren. Dazu gehören Methoden wie die Injektionslipolyse (Fett-weg-Spritze)[1] oder die Kryolipolyse[2], bei der kontrollierte Kälteeinwirkung genutzt wird, um die Fettzellen in den Love-Handle-Bereichen zu zerstören.

Fettabsaugung bei Love Handles

Bei dieser chirurgischen Methode werden die Love Handles durch eine Absaugung des überschüssigen Fettgewebes entfernt. Die Fettabsaugung (Liposuktion) kann gut gesteuert werden, sodass eine ansprechende Hüfte-Taille-Linie geschaffen wird.

Straffungsoperation bei Love Handles

Love Handles lassen sich im Rahmen eines unteren Body Lifts oder in Kombination mit einer Bauchdeckenstraffung[3] entfernen, wobei hier meist eine Fettabsaugung mit der Straffung kombiniert wird.

Quellen

1. Duncan DI, Palmer M. Fat reduction using phosphatidylcholine/sodium deoxycholate injections: standard of practice. Aesthetic Plast Surg. 2008 Nov;32(6):858-72. doi: 10.1007/s00266-008-9188-9. Epub 2008 Jul 9. PMID: 18612680.
2. Bernstein EF, Bloom JD, Basilavecchio LD, Plugis JM. Non-invasive fat reduction of the flanks using a new cryolipolysis applicator and overlapping, two-cycle treatments. Lasers Surg Med. 2014 Dec;46(10):731-5. doi: 10.1002/lsm.22302. Epub 2014 Nov 13. PMID: 25395266; PMCID: PMC4413829.
3. Rieger UM, Erba P, Wettstein R, Schumacher R, Schwenzer-Zimmerer K, Haug M, Pierer G, Kalbermatten DF. Does abdominoplasty with liposuction of the love handles yield a shorter scar? An analysis with abdominal 3D laser scanning. Ann Plast Surg. 2008 Oct;61(4):359-63. doi: 10.1097/SAP.0b013e31816d824a. PMID: 18812702.

 Warum sie über diese Behandlung nachdenken sollten…

Love Handles beziehen sich auf hartnäckige Fettansammlungen an den Hüften. Unsere gezielte, nicht-invasive Methode reduziert effektiv diese Problemzone, um Ihre natürliche Form hervorzuheben. Genießen Sie ein neues Selbstbewusstsein und strahlende Ausstrahlung. Buchen Sie jetzt für ein maßgeschneidertes Behandlungserlebnis!