A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Mammaaugmentation

Von Mammaaugmentation spricht man, wenn die weibliche Brust aufgebaut oder vergrößert wird. Dazu gehört sowohl der Brustwiederaufbau aus medizinischen Gründen als auch die Brustvergrößerung im Rahmen einer Schönheitsoperation.

Definition: Was ist Mammaaugmentation?

Mammaaugmenation ist der medizinische Fachbegriff für die Brustvergrößerung. Darunter fallen alle Verfahren zur Vergrößerung der weiblichen Brust, beispielsweise die Brustrekonstruktion nach Brustamputation, die ästhetisch-plastische Brustvergrößerung oder der Brustaufbau bei transsexuellen Frauen. Möglich ist hierbei eine Mammaugmentation mit Brustimplantaten oder die Vergrößerung der Brust mit Eigenfett.

Mammaaugmentation aus medizinischen Gründen

Muss die weibliche Brust im Gesamten entfernt werden oder muss viel Brustgewebe entnommen werden, wünschen sich viele Frauen eine Rekonstruktion der Brust. Das kann körperliche Gründe haben, denn das Fehlen der Brust verändert die Körperhaltung. Oft stecken aber auch psychische Gründe dahinter, denn eine fehlende oder verkleinerte Brust kann das Selbstbewusstsein beeinträchtigen und das eigene Körpergefühl stark verändern.[1] Am häufigsten wird die rekonstruktive Mammaaugmentation nach Brustkrebs durchgeführt. Auch bestimmte Brustfehlbildungen (Polands Syndrom[2], Amazonen-Syndrom) können eine Ursache für eine Mammaaugmentation aus medizinischen Gründen sein.

Wiederaufbau der Brust nach Brustkrebs

Nach einer Brustamputation oder einer brusterhaltenden Operation kann eine Brustkrebs-Patientin frei entscheiden, ob sie einen Wiederaufbau der Brust wünscht. Hierbei kommen, wie bei der ästhetisch-plastischen Brustvergrößerung (siehe unten) zwei Arten der Mammaaugmentation in Frage: Die Mammaaugmentation mit Eigenfett und mit Implantaten. Zusätzlich wird nach einer Komplettamputation aber auch ein umfassender Brustaufbau mit Eigengewebe (durch sogenannte Lappenplastiken) vorgenommen, bei dem Fett, Haut und Muskelgewebe verpflanzt werden, um die natürliche Brust nachzubilden.

 Mammaaugmentation zur ästhetischen Brustvergrößerung

Eine Mammaaugmentation kann als ästhetisch-plastische Operation (Schönheitsoperation) auf Wunsch von Patientinnen durchgeführt werden. Dabei dient die Methode der Vergrößerung der Brust aus optischen Gründen. Hierbei kommt die Mammaaugmentation mit verschiedenen Zielsetzungen zum Einsatz.

Gründe für eine ästhetisch-plastische Mammaaugmentation:

  • Vergrößerung beider Brüste
  • Ausgleich ungleicher Brüste (Anisomastie)
  • Auffüllen von Volumenverlust (nach Gewichtsabnahme, nach Schwangerschaft)
  • Auffüllen einer altersbedingt erschlafften, herabhängenden Brust (unter Umständen wird die Mammaaugmentation hierbei mit einer Bruststraffung verbunden)

Dabei können zwei verschiedene Methoden zum Einsatz kommen: Die Mammaaugmentation mit Implantaten oder mit Eigenfett.

Mammaaugmentation mit Implantaten

Für die Brustvergrößerung sind zahlreiche unterschiedliche Silikonimplantate erhältlich. Je nach gewünschtem Endergebnis, dem Umfang des vorhandenen Brustgewebes sowie der Statur der Patientin wählen Plastischer Chirurg und Patientin in Vorgesprächen gemeinsam das optimale Implantat aus. Dabei unterscheiden sich die Implantate unter anderem in Form[3], Projektion, Volumen und Oberflächentextur[4] (siehe auch mikrotexturierte Oberfläche von Implantaten).

Mammaaugmentation mit Eigenfett

Wird das Einbringen eines körperfremden Materials (wie ein Silikonimplantat) nicht gewünscht, ist eine Mammaaugmentation auch mittels Eigenfett möglich. Mehr dazukönnen Sie im Eintrag zur Brustvergrößerung mit Eigenfett nachlesen.

Quellen

  1. Dkfz (Deutsches Krebsforschungszentrum): Operation bei Brustkrebs
  2. Vazirnia A, Cohen PR. Poland’s syndrome: a concise review of the clinical features highlighting associated dermatologic manifestations. Am J Clin Dermatol. 2015 Aug;16(4):295-301.
  3. Mallucci P, Bistoni G. The Use of Anatomic Implants in Aesthetic Breast Surgery. Clin Plast Surg. 2021 Jan;48(1):141-156.
  4. Kang SH, et al. Various Properties of Silicone Breast Implant Surfaces and Multimodal Techniques for the Functional Surface Modificatio Clin Plast Surg. 2021 Jan;48(1):87-99.
Brustvergrösserung/ Bruststraffung

„Erneuern und Vergrößern: Wie Sie Ihre Brüste zu neuem Leben erwecken können“

Durch eine Brustoperation können Frauen ihr gewünschtes Aussehen erreichen und ihr Selbstbewusstsein steigern. Eine Bruststraffung kann erschlaffte oder hängende Brüste korrigieren, während Brustvergrößerungen Frauen helfen, sich einen volleren Busen zu wünschen. Informieren Sie sich über Ihre Optionen und sprechen Sie mit einem Spezialisten, um die beste Wahl zu treffen.

Ähnliche Einträge

0